• Facebook: institutviennamedia
Wiens N° 1 für Soft Skills, Lehrgänge & Seminare in der City!

Marketing & Verkauf

  • Projektmanagement Seminar

    ProjektmanagerInnen und EventmanagerInnen der Zukunft benötigen zum Einen Kenntnisse der Überwachungs- und Steuerungsmechanismen im organisatorischen Kontext und zum Anderen kommunikative, soziale und rhetorische Fähigkeiten, die so genannten „Soft Skills".

    Durch die Abwechslung von theoretischen Inputs und Praxisblöcken innerhalb kleiner Projektierungsgruppen, wird ein inhaltlich umfassendes und abwechslungsreiches Seminar geboten.

     

    Inhalte

    - Rolle der/des Projekt- und EventmanagerIn
    - Auftragsklärung
    - Projektidee/SWOT Analyse
    - Projektplanung und Organisation
    - Marketing Maßnahmen für Verkaufsförderung
    - Dokumentation von Projekten
    - Reporting im Projektmanagement
    - Veranstaltungsmanagement
    - Projektabschluss, Abschlusstätigkeiten, Rückschau
    - Projekte in Kleingruppen
    - Projektpräsentation

    Methodik
    Diese Seminar, welches in Kleingruppen abgehalten wird, zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Mischung aus theoretischen Inputs und praktischer Anwendung aus.
    Der hohe Anteil an Fallbeispielen fördert die unterschiedlichen Fähigkeiten der TeilnehmerInnen und hilft ihnen das erlernte Wissen nicht nur besser zu verstehen, sondern es auch im Berufsalltag mit Professionalität und Erfolg anzuwenden.
    Integrativer Bestandteil des Seminars ist auch das Arbeiten in Projektgruppen.

    Zielgruppe
    Alle Personen, die entweder eine schulische Ausbildung im Bereich BWL, Marketing, Projektmanagement, Tourismus- bzw. Kulturmanagement absolviert haben, oder Personen, welche schon bisher in Projekten unterschiedlicher Organisationen Erfahrung gesammelt haben oder Erfahrung sammeln möchten.

    Karrieremöglichkeiten
    Durch Ihr zukünftiges Know How sind Sie qualifiziert, in allen Bereichen des Projekt- und Eventmanagements Aufgaben im operativen Bereich oder auch je nach bisheriger Ausbildung Führungsaufgaben zu übernehmen.

    Lehrgangsleitung
    Ing. Eduard Frühwirt
    Dipl. Trainer und Coach für Wirtschafts- und Sozialkompetenz
    langjährige Praxis in Schlüsselpositionen der Wirtschaft und Management.

    Dr. Karin Hackenberg
    Dipl. Trainer für Wirtschafts- und Sozialkompetenz
    langjährige Praxis in Schlüsselpositionen im Firmen u. Institutionsbereich.

    Zertifikat: Projekt- und EventmanagerIn

    Dauer: 1-2 Tage
    geschlossene Gruppenseminare und individuelleTermine: auf Anfrage.

     

  • Telefonmarketing

    Für Neukundenakquisition ist diese Form des strategischen Marketings besonders geeignet sofern die Anwender taktisch klug agieren.

    Viele Unternehmen müssen sich heute in einem Verdrängungswettbewerb durchsetzen. Diese Art von Marketing trägt dazu bei bestehende Kundenkontakte zu sichern und darüber hinaus noch auszubauen.
    Auch wenn die diversen Marktsegmente unterschiedlich erscheinen, so sind sie letztendlich durch die Globalisierung und das Internet transparent geworden. Was zählt ist der effektive und schnelle Kontakt zum Interessenten und letztlich zum Kunden.
    Das Telefon bietet hier viele interessante Möglichkeiten, da es zu den üblichen Bild- bzw. Textmedien mit der Stimme und Sprache punkten kann. Telefonmarketing ist deshalb eine zusätzliche Möglichkeit den Verkauf von Produkten zu forcieren und das Customer Relationship Management wahrzunehmen.

    Ihr Profit
    Dieses Seminar vermittelt den TeilnehmerInnen einen fundierten Einblick in die strategischen Zielsetzungen des Telefonmarketings. Sie lernen wie ein systematisch aufgebautes Marketing via Telefon funktioniert. Sie werden Erfolgsfaktoren kennen lernen welche bei der Erschließung neuer Märkte und KundInnen von unschätzbarem Wert sind. Unsere TeilnehmerInnen erhalten in diesem Seminar jenes praktische und theoretische Wissen welches ein Garant für mehr Verkaufserfolg ist.

    Inhalte
    - Rhetorische Grundregeln und Argumentationsformen
    - Diverse Frage- und Smalltalk Techniken
    - Grundlagen des erfolgreichen Telefonmarketings
    - Professionelle Verkaufsanalyse
    - Zukunftstrends kennen lernen
    - Erfolgsgrundlagen zur Erschließung neuer Märkte
    - Erarbeitung verschiedener Gesprächsstrategien
    - Power Talking im Telefonverkauf
    - Umgang mit verschiedenen Charaktertypen
    - Die Kunst des erfolgreichen Verkaufsabschlusses
    - Erfolgsfaktoren für die Weiterempfehlung

    Methodik
    Ziel des Seminars ist es durch praktische Übungen die Instrumente des Telefonmarketings besser kennen zu lernen. Impulsreferate von den TrainerInnen werden die TeilnehmerInnen während des Seminars zusätzlich begleiten. Jede/r TeilnehmerIn erhält Einzelfeedbacks und Anregungen vom Trainer/der Trainerin. Durch unser TZI-Assessment wird ein objektiver Gesamteindruck von außen reflektiert.

    Zielgruppe
    Mitarbeiter aller Branchen und Organisationen welche kompetent an der Entwicklung und Umsetzung neuer Telefonmarketing Strategien mitwirken wollen.

    Dauer: 2 Tage / jeweils 09:00-17:00
    inkl. Pausensnacks und Getränke, Mittagessen - Kursskript und VIENNA MEDIA Zertifikat!

    nächster Termin:
    auf Anfrage

    Gruppenpreise und individuelleTermine: auf Anfrage



  • Richtig und professionell telefonieren

    Richtiges Verhalten am Telefon ist die Etikette jeder Organisation. Im Frontoffice-Bereich ist es daher sehr wichtig, bestens geschulte Mitarbeiter mit Kunden und Kundinnen zu konfrontieren.

    Mit falscher Kommunikation am Telefon kann vieles zerstört werden, was die Arbeit von Monaten und Jahren bedeutet hat. Dessen sind sich Kommunikationsexperten und Rhetoriker sicher. Man „hört" ihre Laune, ihr Lächeln, ihre Sitzhaltung und ihre eigene Interaktion.
    Rhetorisches Geschick impliziert eine adäquate Wortwahl und die richtige authentische „Haltung" am Telefon.
    Es soll daher immer darauf geachtet werden, dass es auf die innere Einstellung gegenüber dem Gesprächspartner ankommt. Ist diese negativ, werden alle Telefontechniken nichts helfen. Die Höflichkeit wirkt dann aufgesetzt, die Formulierungen floskelhaft. Es gibt eine Menge von Gründen, warum es nicht genügt, sich richtig zu melden oder mit gewählter Sprache zu sprechen.

    Ihr Profit
    Als Mitarbeiter einer Firma, Institution oder als einzelner Unternehmer/in werden Sie in diesem Seminar vieles lernen, was ein perfektes Telefonat ausmacht. Sie werden nicht nur lernen wie man ein strukturiertes Telefonat führt sondern auch, wie man einen persönlichen Kontakt zum Gegenüber schnell herstellt. Besonders wichtig ist die Flexibilität gegenüber verschiedenen Charakteren am Telefon. Diese verschiedenen Typen von Menschen müssen alle unterschiedlich behandelt werden. Das und vieles mehr werden Sie lernen und einsetzen.

    Inhalt
    - Abbau der Schwellenangst
    - Melden, Begrüßen, Verbinden,
    - Persönliche Ausstrahlung
    - Aktives Zuhören - Empathie
    - Rhetorische Grundregeln
    - Erkennen verschiedener Charaktertypen
    - Stimmtraining - Sprechtraining
    - verschiedene Fragetechniken
    - gekonntes Zeitmanagement
    - Einwandbehandlung und Beschwerdemanagement
    - Präzise Formulierungen
    - Vermeiden von Diskussionen - Umgang mit Kritik
    - Richtiges und positives Beenden eines Gespräches

    Methodik
    Während des gesamten Seminars werden Sie mit erfahrenen TrainerInnen arbeiten. Impulsreferate der ReferentInnen stehen im Wechselspiel mit praxisbezogenen Übungen und Rollenspielen - mit und ohne Ton- oder Videoaufnahmen.
    Durch offenes Feedback über Ihre Wirkung erkennen Sie rasch Ihre Stärken und beheben systematisch Ihre Schwächen. Analysen der TrainerInnen werden Ihr Verhalten am Telefon perfektionieren.

    Zielgruppe
    MitarbeiterInnen aller Branchen und Ebenen sind bei diesem Seminar herzlich willkommen. Auch für Personen mit mehrjähriger Erfahrung am Telefon ist dieses Seminar bestens geeignet, da es auch viele psychologische Einblicke beinhaltet.

    Dauer: 1-2 Tage / jeweils 09:00-17:00
    Kosten: € 180,00 pro Tag inkl. Mwst.
    Trainer: Ing. Eduard Frühwirt

    Gruppenpreise und individuelleTermine: auf Anfrage

     

  • Die Basics im Verkauf

    Verkaufen will gelernt sein - lernen Sie wie Sie geheime Kundenwünsche erfahren und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

    Der Verkauf ist aufgrund der Angebotsmassen an Produkten und Dienstleistungen zu einer Disziplin geworden, die gelernt sein will. Es geht heute nicht mehr darum, durch einstudierte Phrasen, Floskeln und Produktpräsentationen dem Kunden/ der Kundin die gewünschte Kaufzusage zu entlocken. Denn Verkaufstechniken sind das eine, doch weitaus wichtiger für einen kundenorientierten Verkaufsprozess ist es, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen sowie eine vertrauensvolle und nachhaltige Beziehung aufzubauen.
    Wer überdurchschnittlich verkaufen will, muss über sich und seine Kunden mindestens ebensoviel wissen, wie über sein Produkt und in der Lage sein, das Vertrauen seiner Kunden zu gewinnen.

    Ihr Profit
    In diesem Seminar werden Ihnen Wissen und Fertigkeiten vermittelt, die den immer härter werdenden Verkaufsalltag einfacher und vor allem erfolgreicher machen.
    In diesem Basistraining lernen Sie, nicht das Produkt, Ihre Ziele und die eigene Person in den Mittelpunkt zu stellen, sondern den Kunden mit seinen Bedürfnissen, Wünschen und Anforderungen.
    Die TeilnehmerInnen lernen neben der richtigen Einstellung zum Verkauf, die Grundlagen der Verkaufsgesprächsführung und der Kommunikation kennen und anwenden.
    Ihre Verkaufspotentiale werden frei gesetzt und gemeinsam erarbeiten wir Wege, wie Sie mit Ihren eigenen Stärken und Ihrer Glaubwürdigkeit und Sympathie Kunden gewinnen.

    Inhalte
    - Gesprächseröffnung
    - Fragetechniken
    - Rhetorisches Know How
    - Gezielte Bedarfsermittlung
    - Einwandbehandlung
    - Kundenvorteile aufzeigen
    - Umgang mit Kritik
    - Argumentationstechniken
    - Verkaufspsychologie
    - Die Kunst des Verkaufsabschlusses

    Methodik
    Dieses Seminar, das in Kleingruppen abgehalten wird, zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Mischung aus theoretischem Input und praktischer Anwendung aus.
    Der hohe Übungsanteil aktiviert die unterschiedlichen Fähigkeiten der TeilnehmerInnen und hilft ihnen, das erlernte Wissen nicht nur besser zu verstehen, sondern es im Alltag sicher und mit Erfolg anzuwenden. Neben den Gruppenübungen, den Impulsreferaten durch den Trainer/die Trainerin wird den TeilnehmerInnen durch Selbstreflexion und Feedback durch den Trainer/ die Trainerin und die Gruppe die Möglichkeit gegeben, ihr Verkaufsverhalten zu perfektionieren.

    Zielgruppe
    Sowohl Personen, die erst am Anfang ihrer verkäuferischen Karriere stehen, als auch VerkäuferInnen, die ihre Performance im Verkauf steigern wollen.

    Dauer: 1-2 Tage / jeweils 09:00-17:00
    Gruppenpreise und individuelleTermine: auf Anfrage

     


  • Das professionelle Verkaufsgespräch

    Das Verkaufsgespräch ist eines der zentralen Elemente verkäuferischer Fähigkeiten- lernen Sie dieses optimal für sich zu nutzen und so Ihre Performance zu steigern.

    Da Produkte und Dienstleistungen ständig verbessert werden, gleichen sich Mitbewerber einander immer mehr an. KundInnen und InteressentInnen werden somit immer anspruchsvoller und prüfen immer kritischer, warum beim Einkauf von Produkten und Dienstleistungen die Wahl auf ein bestimmtes Unternehmen fallen soll. Somit wachsen die Anforderungen an VerkäuferInnen. Nur Verkaufsgespräche führen und Ware an den Mann/ die Frau bringen war gestern.
    VerkäuferInnen müssen verstärkt die Vorteile ihres Angebotes kundennutzenorientiert kommunizieren. Sie müssen auf Kundeneinwände und -fragen geeignet reagieren können sowie Preis- und Rabattgespräche und Abschlusstechniken beherrschen.
    Qualifizierte und professionell gestaltete Verkaufsgespräche in deren Mittelpunkt eine individuelle Kundenansprache steht, spielen somit eine immer größere Rolle.

    Ihr Profit
    Dieses Seminar liefert Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte des meist mehrstufigen und komplexen Verkaufsgesprächs.
    Sie erhalten Tools, Tipps und methodische Ansätze, die es Ihnen erlauben, ein Kundengespräch strategisch vorzubereiten, professionell durchzuführen und sicher Ihre geplanten Ziele zu erreichen.
    Sie lernen alle Phasen des Verkaufsprozesses kennen, gezielt für sich zu nutzen und eventuelle Fehler im eigenen Verhalten selbst zu erkennen und entsprechende Handlungsalternativen zu setzen
    Dabei geht es aber nicht um „Vertreter-Tricks", mit denen Sie nur kurzfristige Erfolge feiern können, sondern darum, Ihre KundInnen langfristig zu motivieren und dauerhafte Kundenbeziehungen aufzubauen und zu pflegen.

    Inhalte
    - Rhetorische Grundlagen
    - Argumentationstechniken und Redeformen
    - Verbale, nonverbale und emotionale Kommunikation
    - Körpersprache perfektionieren
    - Fragestrategien beherrschen
    - Verkaufspsychologie anwenden
    - Einwandbehandlung trainieren
    - Umgang mit Kritik
    - Persönliche Ressourcen erkennen und nützen
    - Abschlusstechniken perfektionieren

    Methodik
    Impulsreferate des Trainers/ der Trainerin vermitteln das nötige theoretische Wissen. Zusätzlich wird, nach dem bewährten TZI-Assessment Modell, in Kleingruppen und mit Fall- und Rollenbeispielen gearbeitet. Videoaufzeichnung und -analysen sind fixer Bestandteil dieses Seminars.
    Die KursteilnehmerInnen können sich so Ihrer eigenen Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten besser bewusst werden und gezielt an Ihren Schwächen arbeiten.

    Zielgruppe
    Dieses Training für Verkaufsgespräche ist für all jene geeignet, die anspruchsvollere Gespräche im Verkauf zu führen haben und sich eine professionelle Gesprächstechnik aneignen wollen. Einsteiger, angehende Verkaufsprofis aber auch diejenigen, die schon vieles wissen, jedoch das Verkaufsgespräch in Zukunft noch professioneller gestalten und ihre Verkaufsperformance steigern möchten.

    Dauer: 2 Tage / jeweils 09:00-17:00
    Gruppenpreise und individuelle Termine: auf Anfrage



  • Beschwerde als Chance

    Gutes Beschwerdemanagement ist nach wie vor ein Zukunftsthema für innovative Unternehmen. Und das gilt nicht nur für Reklamationen, sondern in erster Linie für das Kunden-Feedback.

    Wie erst kürzlich von einer deutschen Studie der Materna Communications verlautbart, ist gut geführtes Beschwerdemanagement Thema für 80% aller befragten 216 Firmen unterschiedlicher Branchen in Österreich und Deutschland.
    Die Motivation, weiter in das Beschwerde-Management zu investieren liegt ganz klar in der Steigerung der Kundenzufriedenheit: Für 84 Prozent der Unternehmen ist die Erhöhung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung der wichtigste Nutzen des Beschwerde-Managements. Die Studie bestätigt aber auch, wie wertvoll das Kunden-Feedback aus Beschwerden für viele Unternehmen ist: Jeweils gut ein Drittel der Befragten gab an, wesentlicher Nutzen des Beschwerde-Managements seien Qualitätsverbesserungen, Verbesserungen der Unternehmensprozesse und das Erkennen von Kundenbedürfnissen.

    Ihr Profit
    Sie lernen in diesem Seminar Beschwerden, Reklamationen und Einwände aus der Sicht des Kunden kennen. Sie werden lernen, diese Feedbacks für sich und Ihr Unternehmen zu nützen und damit eine weitere Verbesserung der Kundenzufriedenheit erreichen. Es wird Ihnen in Zukunft leichter fallen, Beschwerden nicht als Vorwurf zu erfahren.

    Inhalte
    - Ursache von Beschwerden analysieren
    - Die versteckten Kundenwünsche erkennen
    - Der Umgang mit Kritik und Vorwurf
    - Feedback-Regeln beherrschen lernen
    - Welchen Nutzen können Beschwerden bringen
    - Schriftliche - mündliche Beschwerden
    - Win-Win Lösungen anbieten
    - das „Harvard Konzept" anwenden
    - Beschwerden als Kommunikationsmittel nützen
    - lernen Sie „Management by Controlling"

    Methodik
    Praxisorientierte Übungen und hilfreiche Rückmeldungen stehen im Vordergrund dieses Seminars. Es geht um die gemeinsame Erarbeitung von Inhalten. Impulsreferate des Trainers/ der Trainerin geben den Anstoss für Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Durch praxisgerechte Übungen können Sie Erlerntes sofort anwenden. Durch Feedbacks der Gruppe und die Analysen des Trainers/ der Trainerin werden Sie Ihr Verhalten im Beschwerdemanagement weiter perfektionieren.

    Zielgruppe
    Alle MitarbeiterInnen verschiedener Branchen und Organisationen, welche in direktem oder indirektem Kundenkontakt stehen.

    Dauer: 1-2 Tage / jeweils 09:00-17:00
    Kosten: € 180,00 pro Tag inkl. Mwst.
    Trainer: Ing. Eduard Frühwirt

    geschlossene Gruppenseminare und individuelleTermine: auf Anfrage.



  • Office Management - Organisation

    Das Office - Schnittstelle und Drehscheibe eines jeden Unternehmens - hier kommt es unter anderem auf Ihre persönlichen Kompetenzen als MitarbeiterIn an.

    Schon die Bezeichnung "Office ManagerIn" impliziert, wie hoch die Qualifikation von Office MitarbeiterInnen heute angesetzt wird.
    Das Büro wird in Betrieben immer mehr zur Drehscheibe für Informationen und somit benötigt „die rechte Hand des Chefs/ der Chefin" neben der fachlichen Kompetenz auch immer mehr Managementqualifikation.
    Ein organisiertes und strukturiertes Office ist die Visitenkarte des Informationszentrums eines Unternehmens. Das erfolgreiche Management dieser Schnittstelle bedarf einer Reihe persönlicher Fähigkeiten. Zentrale Kennzeichen erfolgreicher MitarbeiterInnen an dieser Schnittstelle sind unter anderen Organisationstalent, gekonntes Zeitmanagement sowie die Fähigkeit der aktiven Kommunikation nach innen wie nach außen.

    Ihr Profit
    In diesem Seminar erwerben Sie die notwendigen persönlichen Fertigkeiten, die Sie für die vielfältigen Herausforderungen der Office-Welt benötigen.
    Sie lernen unter anderem mit Ihren eigenen Ressourcen bewusst umzugehen, sich realistische Tagesziele zu setzen und im richtigen Moment Aufgaben an andere zu delegieren. So können Sie die Effektivität und Effizient Ihres Büros steigern.
    Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt in der Kombination von Theorie und Praxis. Durch individuelle Betreuung wollen wir dem Ziel, optimal auf Ihre Berufsanforderungen einzugehen, gerecht werden.
    Die TeilnehmerInnen sollen spürbare Impulse erhalten, um unter schwierigen Bedingungen die eigenen Kräfte und die ihres Teams produktiver einsetzen zu können.

    Inhalte
    - Zeitbudget & Zeitfenster
    - Delegieren & Kontrollieren
    - Grundlagen des Selbstmanagements
    - Eisenhower Prinzip
    - Gekonntes Zeitmanagement
    - Kreative Arbeitstechniken zur Selbstentlastung
    - Ziel-und Planungsformeln
    - Tipps und Tricks für persönlichen Zeitgewinn

    Methodik
    Die konzentrierte Vermittlung des theoretischen Hintergrundes und zahlreiche Rollen- und Fallbeispiele stellen den Transfer der Inhalte in die eigene Praxis sicher. Die TeilnehmerInnen werden dazu animiert Ihre eigne Situation zu reflektieren.
    Selbsterfahrung durch Gruppenarbeit und Feedback durch die Gruppe und Analysen durch den Trainer/ die Trainerin runden dieses Seminar ab.

    Zielgruppe
    SekretärInnen und AssistentInnen aller Branchen mit fundierter Erfahrung im Sekretariat.
    Manager und Projektleiter aller Ebenen und Organisationen als auch Mitarbeiter in
    leitenden Funktionen.

    Kurzseminar: 1/2 Tag von  17:00-21:00

    geschlossene Gruppenseminare und individuelleTermine: auf Anfrage.